Weingut Faubel

„Meine Weine möchte ich so herstellen, wie meine Tochter Seil springt – unkompliziert, nach den Sternen greifend, aber trotzdem mit Bodenhaftung.“ (Zitat: Gerd Faubel)

Ein Zitat das tausend Bände spricht: Gerd Faubel - ein äußerst akribischer Winzer, der immer nach Perfektionismus strebt, was sich sowohl in seinem Gut als auch bei seinen Weinen wiederspiegelt. Hier legt er besonderen Wert darauf, Weine zu kreieren die in erster Linie Spaß machen und einfach „nur“ schmecken.

Begonnen im Guts- und Ortswein-Segment liegt der Fokus klar auf dem Genussmoment und Trinkspaß, welcher von der „Faubel-eigenen“ Markanz aus eindringlicher Frucht und rebsorten-eigener Klarheit getragen wird. Im Bereich der Lagenweine und der KOSTBARKEITEN überzeugen die Weine mit Komplexität und Mineralität, welche die jeweilige Lage prägnant mit sich bringt und jedem Wein eine feine Eigenart verleihen.